previous arrow
next arrow
Slider

Geschichte

LEBAU GmbH – Tradition seit 2004

 

2004 – Tatendrang und Unternehmergeist
Diese Eigenschaften veranlassten eine Gruppe innovativer Unternehmer aus der Region Grieskirchen die Idee der LEBAU Partnernetzwerk & Bau GmbH 2004 in die Tat umzusetzen. Eine Reihe von Handwerksbetriebe schlossen sich im Verein LEBAU Partnernetzwerk zusammen und als Geschäftsführer der GmbH wurde Herr Johann Hartl eingesetzt.

2005 – Netzwerken
Im Jänner 2005 wurde das Büro im TIZ Landl in Grieskirchen bezogen und die Netzwerkarbeit wurde begonnen. Als Schwerpunkte der Geschäftstätigkeit kristallisieren sich neben dem Barrierefreien Bau, der nachträgliche Lift- und Balkonanbau heraus.

2006 – Wachstum durch Kernkompetenzen
Zu Beginn des Jahres vergrößert sich die Anzahl der LEBAU Mitarbeiter und Herr Ing. Ernst Matscheko steigt als zweiter Geschäftsführer in das expandierende Unternehmen ein. Die LEBAU positioniert sich nun verstärkt in die Projektentwicklung und -umsetzung von Gewerbe- und Industrieprojekten. LEBAU bietet besondere Lösungen für individuelle Ansprüche!

2007 – Produktentwicklungen
Mobile Lärmschutzwände bis 11 m Höhe, komplett mit zugehörigen Fundamentblöcken, entwickelt und konstruiert für möglichst einfachen Transport und Montage. Diese Eigenentwicklung erweitert die LEBAU Leistungen und zeigt das innovative Potential!

2008 – Erweiterung des Produkt-Portfolios
Mit der verstärkten Konzentration auf die ohne Beton und Grabungen herstellbaren Schraubfundamente bietet LEBAU eine innovative Möglichkeit der Befestigung. Damit einhergehend bietet LEBAU in dieser Technik nun neben der bereits 2007 serienreif entwickelten mobilen Lärmschutzwand fest installierte Lärmschutzwände an, die insbesondere dort zum Einsatz kommen, wo Graben und Betonieren unerwünscht oder unmöglich ist.

2009 – Neue Produktlinien mit Schraubfundamenten
Neben den Lärmschutzwänden hat LEBAU nun ein Zaunsystem auf Basis Schraubfundament zur Serienreife entwickelt, das eine zügige Fundamentherstellung auch in schwierigen Böden erlaubt. Das spart Zeit und Kosten!

2009 – Neues Engineering-Produkt
Mit der gesetzlichen Verpflichtung zum Energieausweis hat LEBAU die notwendigen technischen Voraussetzungen dafür eingerichtet und bietet die Erstellung von Energieausweisen für Wohn- und Nicht-Wohngebäude als Dienstleistung an.

2016 – Neue Geschäftsführung
Ing. Ernst Matscheko verlässt LEBAU und geht in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird Bmst. Markus Pointinger. 
LEBAU wird damit das bereits bisher erfolgreiche Projektmanagement und insbesondere die Entwicklung von Eigenprojekten vorantreiben.

2019 – Neuer Standort
Nach etwas mehr als 12 Wochen Umbauzeit konnten wir Mitte August unseren neuen Standort in Stritzing 20 4710 St. Georgen bei Grieskirchen beziehen.

Slider